2 Kommentare zu “Ein Haus im Geiste

  1. Liebster Valentin, du warst mit deinem Märchen viel zu schnell. Es passiert zwischen Anfang und Ende eine ganze Menge, was auch erzählt werden sollte.
    🙂

    So hätte man bspw. die drei Flüche genauer ausführen können oder auch die Schwierigkeiten beim Hausbau.
    Vielleicht spielt in dem Märchen auch das Alter eine Rolle, denn waren einst die Geschwister im Geiste jung und kraftvoll, so wurden sie, je mehr Zeit ins Land zog, älter und schwächer. Eventuell trafen sie auch auf eine weitere Märchengestalt, die ihnen die ewige Jugend gab, so dass sie eben noch heute an ihrem Haus bauen können, sofern sie nicht gestorben sind.

    Ein sehr schönes Märchen, das ist es schon. Vielleicht sollte es einer von uns ausformulieren.
    🙂

    Küsschen
    Deine Valentina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s