6 Kommentare zu “Das Kratzen in der Kirche

  1. Die Kratzbürst´ grad verhindert war,
    das wurde Klausens noch mehr klar.
    Er zuckte und es juckte sehr
    bald konnte er so gar nicht mehr
    erhören, was der Pfarrer sagte
    schließlich nahm er sich ein Herz
    und fragte:

    „Ach Pfarrer mein! Sie guter Christ.
    Das Jucken hier ist großer M***.
    Drum lassen Sie mich sofort raus
    ich brauch die Bürste von zuhaus!“

    Der Pfarrer, er erbarmte sich
    faltete die Hände fromm und frisch.
    „Nun gehe schon, Du armer Mann!
    Und fasse deine Kratzbürst an!“

    Die Moral von der Geschicht?
    Verlass das Haus ohne Kratzbürst nicht.

    🙂

    Gefällt mir

  2. Hallo Ihr beiden,

    das habt ihr im Duett wunderbar geschrieben.
    Es erhellt das Lächeln und die Wärme im Herzen.

    Die Kratzbürst an vielerlei Orten wünschenswert wär 😉

    Dank Euch beiden!

    Liebe Grüsse
    Julie

    Gefällt mir

    • Wow! Da bist du aber in die Tiefen meines Blogs vorgedrungen. Ich musste selber erst mal suchen. 😉

      Schönen Dank.

      Ein Gegenbesuch hat leider nicht geklappt. 😦

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.