6 Kommentare zu “menschenstrand

  1. Manchmal fällt es mir schwer, Deine Lyrik zu interpretieren.
    Und das wo ich eine Frau bin, und alles verstehen muss.;-)
    Hier denke ich gerade in die Richtung von Sonnenbrand und Hautkrebs.
    Wäre das eine mögliche Intention?

    Gefällt mir

  2. Ah ja ich verstehe.
    Die Natur ist ja in so vielen Fällen das Opfer. Aber wie immer gibts 2 Seiten.
    Schöne Strände sind was für den Massentourismus und jede Region ist dankbar, weil genau das die Wirtschaft ankurbelt.
    Ich weiß, bei gedichten denke ich meistens verquer.;-)))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s