8 Kommentare zu “Der Wilderer

  1. Hehe, das ist eine witzige Geschichte!
    Was ich daraus schließe: Männer gehen jagen, verleugnen es, erlegen das Wild und tun dann so, als ob nix gewesen wäre und sie von nix wüssten… 😆 Über Silvester erst wieder live erlebt… 😦
    Dennoch fröhliche Grüße zu dir, Elisabeth

    Gefällt mir

    • Du ergreifst Partei, meine liebe Elisabeth. Man könnte die Geschichte ja auch so deuten: Männer geben nicht auf, bis sie das Schlechte dieser Welt überführt haben. 😉

      Gefällt mir

  2. Hihi, der Witz hat eine typisch zünftige Atmosphäre. Ich kann mir wunderbar vorstellen, wie der unter ein paar genüsslich Bier trinkenden Mittvierzigern in einem Wirtshaus gerissen wird, ebenso aber auch von ein paar Kumpels bei der Bundeswehr. 😉 Bier währenddessen kommt aber immer ganz gut hin, finde ich.
    Nettes Foto übrigens, da beweist du große Stilsicherheit, zumindest ist mir das so beim Überfliegen deines Blogs aufgefallen.

    Die Nuss

    Gefällt mir

  3. Gehört da nicht eigentlich in die Kategorie „Berichte aus dem Bundestag“? Da verdienen sich die uns angeblich Vertretenden doch auch ihre Lorbeeren durch Doofstellen! ;o)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s