7 Kommentare zu “Valenreiter: feinsinnig

  1. Pingback: Tweets that mention Valenreiter: feinsinnig « Valentiners Blog -- Topsy.com

  2. Ihrem „persönlichen Sprachempfinden“ können Sie alles anpassen, was Sie in Ihrem persönlichen Gehirn erdacht haben. Wenn Sie einen Aphorismus, und speziell einen Aphorismus von mir, diesem Empfinden anpassen wollen, dann sollten Sie mich zuvor fragen, ob Sies dürfen. Am besten wäre, Sie würden Ihr persönliches Rechts- bzw. Unrechtsempfinden feinsinnig der Tatsache anpassen, dass es ein Urheberrecht gibt. Mein feiner Sinn für Humor, den Sie offenbar für sich entdeckt haben, um aus dieser Entdeckung irgendein Recht an dem Resultat für sich selbst abzuleiten, ist spätestens hier aufgebraucht. Sie dürfen den Aphorismus all jenen, für die sie ihn meinen „anpassen“ zu sollen oder zu müssen, gern erklären; weshalb ich ihn so und nicht anders formuliert habe versuchen zu begreifen, mindestens zu respektieren, das dürfen Sie, und Sie dürfens auch feinsinnig ausführen; Sie dürfen mit mir über seine Formulierung diskutieren, aber Sie dürfen ihn weder verfälschen, noch entstellen in der Meinung, dass Sie ihn dann verwenden dürfen. Ich möchte Sie also bitten, die „Anpassung“ von Ihrem blog zu entfernen und Ihnen im übrigen empfehlen, künftig vorsichtiger zu sein, denn nicht jeder versteht in diesen Dingen mal bisschen Spaß! Dann wirds teuer. Lesen Sie auch mal ein Impressum und, vor allen Dingen, denken Sie sich selbst was aus!

    Gefällt mir

    • Nun, werter Monologe,

      zunächst entschuldige ich mich, Ihnen zu nahe getreten zu sein, wenngleich ich keinesfalls Ihr Urheberrecht verletzt habe, wie sie wissen sollten, wenn sie sich damit auskennen.

      Die Kategorie Valenreiter dient dazu, meine Blogbesucher auf andere, aus meiner Sicht interessante Blogs hinzuweisen. Ich werde also die Verlinkung zur Quelle beibehalten und aus Respekt Ihrer Schaffenskraft gegenüber meine Umformulierung löschen.

      Sollte Ihnen diese gefallen haben, dürfen Sie sie gern unter Ihrem Namen verwenden. Ein Verwendung Ihres Aphorismus unter meinem Namen war dagegen zu keiner Zeit vorgesehen. Da vertraue ich ganz meinen eigenen Ideen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s