2 Kommentare zu “Wortbeflügler: 19. die süße

  1. Guten Abend, Valentiner!

    Dann dichte ich einfach mal weiter:

    durchs fenster sehe ich
    wiesen grün und weit
    die wohnung liederlich
    zum denken keine zeit

    zarter schmelz, verklebter mund
    sünde bittersüß
    kennst genau wie ich den grund
    komm nicht auf die füß

    schick mir mehr von deiner hand
    raffiniert kreiertes glück
    bringt mich noch um den verstand
    stück für stück für stück

    schmecke deine süße dann
    könnt vor wonne singen
    frage mich nur bitte wann
    wirst du dich selber bringen

    © Elvira V.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s