4 Kommentare zu “Projekt 52: Alles in weiß!

  1. Und das hat Dir gefallen? Wirklich? Ja, weißt Du denn nicht, dass echte Löwen so etwas nie nimmer nicht tun würden? Anschließend vielleicht auch noch Mani- und Pediküre? Und Wickler in die Mähne? Gurkenscheiben aufs Gesicht? Peeling? Massage? DAS hast Du doch nicht nötig, wirklich nicht! Aber Dein Pfleger wird sicher Ausreden über Ausreden erfinden (er ist als Schriftsteller ja schließlich phantasiebegabt) und sicher einige Gründe auftischen, warum solch ein Milchbad für Dich unabdingbar ist. Dann frag ihn aber auch bitte, ob das reine Eselsmilch war, in die er Dich getaucht hat. Denn nur in dieser pflegte Kleopatra zu baden.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Elvira,

      apropos Wickler in die Mähne: Man soll doch nicht alle Löwen mit einem Kamm scheren! Mir jedenfalls hat es Spaß gemacht, in der Milch zu baden, bis ich sie ausgesoffen hatte. Mag daran liegen, dass ich, wie du dich vielleicht erinnerst, ein indischer Löwe bin und meine Urururururururururoma eine Tigerin war. Mag auch daran liegen, dass ich nach dem erzwungenen Tauchgang bereits einiges gewöhnt bin. Und Milch ist kein Wasser!

      Und du hast recht, Milch ist keine Eselsmilch. Aber ich bin ja auch nicht Kleopatra. 😉

      Gefällt mir

  2. Cleopatra wohnt hier bei mir. Die badet allerdings nicht in Milch, die trinkt sie aus. 😀 Und dankt es mit Schnurren.
    Einen Gruß aus dem Spinnstübchen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s